Der Finn Quartalsrückblick - März 2020

April 1, 2020

Der Finn Quartalsrückblick – März 2020

Das erste Quartal des Jahres 2020 ist vorbei und endete anders als wir es uns vorgestellt hatten. Das gesamte Finn-Team in Europa und den USA befindet sich aktuell im Homeoffice, während unsere KollegInnen in Asien unter Einhaltung umfangreicher Schutzmaßnahmen größtenteils bereits wieder vom Büro aus arbeiten. Unsere Team-Events finden nun virtuell statt und sind so zahlreich wie vielfältig: Wir treffen uns virtuell bei gemeinsamen Workout-Sessions, Lunch- und Coffee-Dates oder After-Work-Drinks. Bezüglich unserer Arbeit ist jedoch (fast) alles wie immer, denn aufgrund unserer weltweiten Standorte sind wir technisch bestens für solch eine Situation gewappnet. Nur größere Events wie die ITB, die Hannover Messe oder unser internes All Hands Meeting lassen sich leider nicht virtuell ersetzen.

Finn News: Die letzten drei Monate waren für uns auch abgesehen von der aktuellen Situation sehr ereignisreich: Wir haben sowohl in Frankfurt als auch in München jeweils eine neue Kollegin bekommen. Herzlichen willkommen, Mai und Nele. Zudem ist das Münchner Team im Februar umgezogen und hat ein ruhiges, neues Büro in zentraler Lage am Isartor bezogen.

Unsere Highlights des Quartals:

Unsere Kunden waren in den letzten Wochen zahlreich in den Medien vertreten:

In einem Kurzinterview mit handling erklärt der CEO EMEA von GreyOrange Dieter Berz-Vöge, welchen Nutzen Künstliche Intelligenz für die Industrie hat: https://www.handling.de/lager-und-logistik/interview---drei-fragen-an-----dieter-berz-voege.htm.

Unser Kunde NetScout berichtet bei Security Insider über die Gefahr, dass die Internet-Infrastruktur als Werkzeug für DDoS-Attacken genutzt wird und somit das Internet zur Waffe wird: https://www.security-insider.de/wenn-das-internet-zur-waffe-wird-a-905742/.

Focus berichtet über einen Test von Passwortmanagern, durchgeführt von der Stiftung Warentest, bei dem Keeper Security am besten abschneidet: https://www.focus.de/digital/computer/technik-einen-der-besten-passwortmanager-gibt-es-kostenlos_id_11599446.html.

Das Thema 4-Tage-Woche wird von ADP in einem Gastbeitrag bei Trend Report angesprochen: https://www.trendreport.de/drei-tage-wochenende/.

Das Foto des Quartals:

Das Foto des Quartals zeigt das Münchner Team beim gemeinsamen Mittagessen im Februar, bei dem es gleich drei Anlässe zum Feiern gab: den Umzug ins neue Büro in der Herrnstraße, den ersten Arbeitstag von Mai und das 10-jährige Firmenjubiläum von Oliver.

Der Finn Fact des Quartals:



Die Erkenntnis, dass das weltweit verbrauchte Datenvolumen rasant zunimmt, ist nicht überraschend. Jedoch überrascht die Dimension des Anstiegs laut der Studie der Bundesnetzagentur: so stieg das im Mobilfunk verbrauchte Datenvolumen in Deutschland von 1,99 Milliarden Gigabyte im Jahr 2018 auf 2,77 Milliarden Gigabyte im Jahr 2019 an. Die Gründe dafür sind vermutlich nicht nur sinkende Preise für das mobile Datenvolumen, sondern auch die Zunahme des Video-Konsums auf mobilen Endgeräten.

 

You May Also Like